Kieferorthopädie

ZahnspangeEine  Zahn- oder Kieferfehlstellung wurde diagnostiziert?

Das ästhetische Erscheinungsbild Ihrer Zähne stört Sie? 

Dann sind Sie bei uns richtig!

Kaum ein anderes Fach in der Zahnheilkunde hat in den letzten Jahren eine so rasante Weiterentwicklung erfahren wie die Kieferorthopädie. Gerade und "in Reih und Glied" stehende Zähne mit einem strahlenden Lächeln sind um vieles ansprechender und erscheinen „ästhetischer“ als verlagerte, verdrehte oder gekippte Zähne mit Engständen.
Doch nicht nur der ästhetische Aspekt spielt eine wichtige Rolle, vielmehr verursachen Zahnfehlstellungen mitunter Fehlbelastungen, Kiefergelenksbeschwerden, erschwerte Hygienemöglichkeit oder auch erschwertes Abbeißen und Kauen.
In unserer Ordination bieten wir ein breites Spektrum der Kieferorthopädie an. Sowohl für Kinder als auch für Erwachsene kann ich durch meine mehrjährige Spezialausbildung an der Kieferorthopädischen Abteilung der Zahnklinik in Graz eine fachlich fundierte Beratung und Therapie anbieten.
Um einen genauen Therapieplan zu erstellen ist eine umfangreiche kieferorthopädische Diagnostik notwendig, welche folgende Untersuchungen beinhaltet:
•    eine genaue Röntgenanalyse
•    eine genaue Modellanalyse anhand von Gipsmodellen mit exakter Vermessung der Zähne
•    eine Fotoanalyse
•    ein umfangreiches Anamnese- und Aufklärungsgespräch.

Mithilfe dieser Diagnoseunterlagen erstelle ich für jeden Patienten einen individuellen Behandlungsplan.
Bei einem folgenden Besprechungstermin werden die notwendigen kieferorthopädischen Apparaturen, ob abnehmbar oder auch festsitzend, erklärt. Durch neueste Materialien, die nur geringe Kräfte auf die Zähne ausüben, können Zähne schonend durch den Knochen in die richtige Position gebracht werden.
Nicht nur bei Kindern ist die Zahnspange selbstverständlich, auch Erwachsene sind immer mehr bereit, ihre Zahnstellung zu optimieren, um ihre eigenen Zähne so lang als möglich zu erhalten.

Neues zum Thema "Gratiszahnspange" 

Seit Einführung der Gratiszahnspange im Juli 2015 bin  ich als "Qualifizierte Kieferorthopädin" von den Krankenkassen anerkannt.

Zu Fragen diesbezüglich stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Honorare für kieferorthopädische Behandlungen gemäß §153a ASVG ab 01.07.2015

Kieferorthopädische Beratung    € 16,90  
Interzeptive Behandlung   € 854,00  
Reparatur der interzeptiven Behandlung   € 60,00  
IOTN-Feststellung (inkl. Röntgen)   € 50,00  
Behandlungspauschale der kieferorthopädischen Hauptbehandlung   € 4.550,00   diese Pauschale wird auf 3 Teilbeträge aufgeteilt
Reparatur der kieferorthopädischen Hauptbehandlung   € 60,00  
Ausgliederung nach einem Behandlerwechsel   € 227,50  
Abbruch der kieferorthopädischen Behandlung   € 227,50